Elektrische Rampenheizung, Flächenheizungen, Dachrinnenheizung, Rampenheizung

Beispiele

Fußbodendirektheizung unter der Dielung

Sie sehen hier ein Beispiel der Verlegung mit montagefertigen Heizmatten auf der Fußbodendämmung direkt unter der Dielung. Der Übergang der Heizkabel durch die Unterkonstruktion muss mit Hilfe von Reflexionsfolien erfolgen. Wichtigster Punkt ist hier eine Begrenzung der Oberflächentemperatur je nach Holzart, meistens zwischen 27 bis 29 Grad Celsius.

Fußboden-Nachtspeicherheizung mit Randzonenbeheizung

Verlegebeispiel der montagefertigen Heizmatten (nach Wärmebedarfsrechnung errechnete Leistungsbereiche) auf der Fußbodendämmung mit PE-Folie (0,2 mm). Der Speicherestrich liegt in der Regel zwischen 8 und 10 cm über dem Heizkabel (errechnet nach dem Ladenmodell des Energieversorgungsunternehmens). Die Randzonenheizung sollte oberflächennah in den Kältebereichen des Fußbodens (Balkontüren oder französische Fenster) eingebracht werden. Die Ansteuerung einer Nachtstromheizung erfolgt außentemperaturgeführt und nach den einzelnen Restwärmefühlern in den Zimmern.

Rohrbegleit- und Dachrinnenheizungen

Verschiedene Anwendungsformen von Begleitheizungen, entweder im Inneren des Rohrs (z. B. bei Tiertränken) oder am Rohr außen (z. B. in Parkhäusern). Bei Dachrinnenheizungen werden die Heizkabel bzw. Heizbänder direkt in die Rinne gelegt. Die Ansteuerungen können entweder mit einfachen Thermostaten (bei kleineren Anlagen) oder mit vollautomatischen Ansteuerungen nach Feuchteempfindlichkeit und Temperatur geregelt werden.

Hausmesse Firma Holz-Possling, Berlin,
2001/2002

Verschiedene Anwendungsformen von Begleitheizungen, entweder im Inneren des Rohrs (z. B. bei Tiertränken) oder am Rohr außen (z. B. in Parkhäusern). Bei Dachrinnenheizungen werden die Heizkabel bzw. Heizbänder direkt in die Rinne gelegt. Die Ansteuerungen können entweder mit einfachen Thermostaten (bei kleineren Anlagen) oder mit vollautomatischen Ansteuerungen nach Feuchteempfindlichkeit und Temperatur geregelt werden.

Diese Art der Fußboden-Direktheizung ist am weitesten verbreitet und vom Heimwerker recht leicht selbst einzubauen. Lediglich den Elektroanschluss sollten Sie dem Fachmann überlassen.

Kontaktdaten

Warmfuß Spezialbetrieb
für elektrische Flächen- heizungen GmbH


Alt-Biesdorf 11
12683 Berlin

Tel. 030 - 52 27 98 26
Fax 030 - 52 27 98 28

info@warmfuss.de
www.warmfuss.de